Process Mining, Process Analytics, SAP Prozessanalyse, Prozesseffizienz
Slider

Bewerben bei H&C

Um den hohen Anforderungen unserer Klienten gerecht zu werden, setzen wir bei der Auswahl unserer Mitarbeiter/-innen konsequent auf eine exzellente akademische Ausbildung, überdurchschnittliche Erfahrung und natürlich hohe emotionale und soziale Kompetenz. Wir sind ständig auf der Suche, um von „den Guten die Netten“ für uns zu gewinnen.

Sie haben Ihr Studium überdurchschnittlich abgeschlossen, sind heute wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(-in) an einer renommierten Universität und arbeiten an Ihrer Promotion? Damit haben Sie den gleichen Weg eingeschlagen, den auch die meisten Kollegen von Horn & Company vor ihrer Karriere in der Top-Management-Beratung gegangen sind.

My Personal Consulting Day

Interessenten, die nicht unmittelbar eine Bewerbung bei Horn & Company platzieren möchten, steht die Tür offen, sich vorab auf einem unserer „my Personal Consulting Day“ über H&C zu informieren. Ansprechpartner auf Partner-Level stehen auch gern für eine unverbindliche Vorab-Orientierung – meist in einem unkomplizierten Telefonat – zur Verfügung.

Erfahren Sie hier mehr über unseren My Personal Consulting Day [Broschüre verlinken] [Vorschau-BILD auf MYPCD]

Lesen Sie ein Mitarbeiter-Interview mit dem Kollegen Christof Sorhage über den MyPCD [IV verlinken] [FOTO CH. SORHAGE]

Bewerbungsprozess

Eine eingehende Bewerbung wird formell im Hinblick auf die hohen Anforderungen an die akademischen Leistungen, die Ausbildung und Erfahrung geprüft. Dabei beschränken wir uns nicht auf Wirtschaftswissenschaftler, sondern freuen uns auch über Naturwissenschaftler – ebenso wie herausragende geisteswissenschaftlich ausgebildete Kandidaten.

Bei den ersten Terminen stehen den Bewerbenden drei Einzelgespräche bevor. In einem ersten Slot gibt es die Gelegenheit, sich selbst und seine Eignung als Mitglied des Teams zu präsentieren – genauso wie umgekehrt grundsätzliche Fragen zu Horn & Company und zum Geschäftsmodell zu erörtern. Die weiteren Gespräche thematisieren Case Studies, die meist nah am Projektgeschäft liegen und die einzelnen Kandidaten herausfordern sollen – im Hinblick auf Ihren Business Sense, die Gesprächsführung, Strukturierungsfähigkeit und Lösungsorientierung.

Feedback auf den Gesprächsverlauf erfolgt in der Regel innerhalb von zwei Arbeitstagen. Eine einstimmige Empfehlung der drei  Interviewpartner vorausgesetzt, gibt es eine Einladung zum Zweitgespräch, dann auch mit einem der geschäftsführenden Partner. Hier werden in letzter Instanz noch einmal fachliche Fragestellungen diskutiert – und gegebenenfalls auch Vertragsfragen zum Einstieg geklärt. Ein konkretes Angebot folgt – bei positivem Gesprächsverlauf – zeitnah. Die für eine Strategieberatung durchschnittlich niedrigere Fluktuation bei dennoch hohen Anforderungen zeigt, dass es uns im Auswahlprozess sehr gut gelingt, von den Guten die Netten an Bord zu nehmen, und dass wir es in der weiteren Entwicklung sehr gut schaffen, die Potenziale zu aktivieren.

Konnten wir Sie begeistern? Dann schauen Sie sich hier unsere offenen Stellen an:

Kontakt

Lisa Marie Sandvoß
Recruiting Manager
Horn & Company
Kaistr. 20, 40221 Düsseldorf
Tel.: +49 211 302726-0
Email: personal@horn-company.de