Neuausrichtung Retail- und Individualgeschäft

Großsparkasse

Im Zuge der strategischen Weiterentwicklung einer Großsparkasse (>EUR 12 Mrd. Bilanzsumme und >2.000 Mitarbeiter) wurden in einem Projekt die Strukturen im Gesamtvertrieb untersucht, die bis dato durch eine Trennung zwischen Privat- und Gewerbekundengeschäft gekennzeichnet waren. Es wurden zahlreiche qualitative und quantitative Analysen durchgeführt (u.a. Interviews, SWOT, Ertrags-/Kostenstruktur, Segmentkonsistenz, Ist-Kapazitätsbindung). Darauf aufbauend wurde ein neues Vertriebskonzept ausgearbeitet, das zukünftig zwischen Retail- und Individual-Geschäft unterscheidet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.