Kernthemen unserer Projekte sind neue Erfolgspositionie­rungen im Zuge sich verän­dernder Märkte, Geschäfts­modelle und Technologien – auch mit Blick auf die Anpas­sung von Organisation & Kultur.

Strategie 2020

Bauzulieferer

Für einen großen familiengeführten Marktführer in der Bauzulieferindustrie
(Umsatz >1 Mrd. €) haben wir die Strategie 2020 entwickelt. Als besondere Anforderung an den Strategieprozess wurden die Verzahnung aller funktionalen und regionalen Teilstrategien mit der Gesamtstrategie sowie das Aufsetzen eines wirksamen Strategie-Controlling definiert. In einem ersten Schritt wurden die Marktpotenziale und die Marktdynamik in allen weltweiten Regionen bewertet.

[mehr]

Digitalisierungsstrategie

Mechanischer Systemhersteller

Vor dem Hintergrund der anhaltenen Diskussionen um die Chancen und auch Bedrohungen einer stark zunehmenden Digitalisierung, hat das Management eines großen Mittelstandsunternehmens (Umsatz 900 Mio. €) eine Digitalisierungsinitiative aufgesetzt. Ziel der ersten Phase war es, folgende Kernfragen zu beantworten:

[mehr]

Globale Strategie & Struktur

Logistik

Ein international tätiges Logistik-Unternehmen blickt auf eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück – ein starker Unternehmergeist trieb den Erfolg des Unternehmens voran, beflügelt vom boomenden Welthandel. Dennoch stagnierten zuletzt die Umsätze, die Profitabilität des Geschäfts ging zurück. Antworten wurden auf nun drängende Fragen gesucht: Wird die richtige Strategie verfolgt? Welche Chancen bietet die Digitalisierung ? Ist die Organisation richtig aufgestellt? Wie steht es um die interne Effizienz?

[mehr]

M&A: Due diligence & PMI

Agri-Genossenschaftsunternehmen

Die geplante Marktderegulierung und die Intensivierung des globalen Wettbewerbs bedeuteten für einen langjährig erfolgreichen Lebensmittelhersteller
(> 600 Mio. € Umsatz) eine signifikante Verschlechterung seiner strategischen Position. Vor dem Hintergrund des laufenden, ambitionierten Ausbaus des Stammwerkes und einer regen Marktkonsolidierung sollte die Basis für den weiteren Unternehmenserfolg durch eine strategische Partnerschaft oder eine Fusion langfristig absichern.

[mehr]

Preis- & Sortimentsstrategie

Handel

Ein führendes europäisches Handelsunternehmen sah sich mit einer kontinuierlich zuspitzenden Ergebniskrise im osteuropäischen Ausland konfrontiert. Die Hauptgründe bildeten ein starker Rückgang bei Frequenz und Durchschnittsbon, welche sich negativ auf Umsatz sowie Marge durchschlugen. Im Rahmen eines Strategie-Audits wurden Defizite insbesondere bei der Preis- und Sortimentspolitik identifiziert. Der Händler war in der Price-Perception kontinuierlich abgerutscht und wurde preislich nur noch in Aktionen als attraktiv wahrgenommen.

[mehr]

ROCE- Check & Schließung Ergebnislücke

Ausrüster

Der international führende Anbieter von Wärme-, Kälte- und Schallisolierung in den Bereichen Industrie, Bau und Schiffbau sah sich nach Jahren des Wachstums einer signifikanten Profitabilitätslücke gegenüber. Die Expansionsstrategie wurde durch zahlreiche Unternehmenszukäufe, insbesondere in Entwicklungs- und Schwellenländern, vorangetrieben. In Folge der unzureichenden Integration der Zukäufe wurden Synergien nicht gehoben und die Organisation durch die wachsende Komplexität zunehmend gelähmt.

[mehr]

Strategische Positionierung

Mechanikbauteile

Die Marktposition eines langjährigen Marktführers für Isolationskomponenten mit starker Präsenz in Deutschland und Zentraleuropa wurde gleich durch mehrere Faktoren strategisch gefährdet: Internationale Konzerne nutzen verstärkt ihre Finanzkraft und Synergien (Cross Selling, Produktion von Vormaterialien) für einen aggressiven Verdrängungswettbewerb in traditionellen Kernmärkten und erweitern kontinuierlich ihre Produktionsnetzwerke in den globalen Wachstumsregionen (insb. China, Brasilien, Indien).

[mehr]