Innovationsmanagement in Versicherungen

Innovationsmanagement in Versicherungen:

Vier Erfolgsfaktoren für wirksame Innovation

Autoren:

  • Dr. Sabine Schneider, Associate 
  • Tobias Schustek, Associate Partner
  • Christof Wagner, Geschäftsführender Partner
  • Thomas Wittwer, Manager

Der erste Hype um Innovation Labs, Hubs und interne Aktivitäten ist abgeflacht. Vielfach sind in den Häusern erste Strukturen etabliert. Nun wird der Wind rauer und das Innovations-Portfolio muss sich noch stärker beweisen als in den letzten Jahren. Umso mehr gilt es, Effektivität und Wirksamkeit von Innovationsbemühungen professionell abzusichern und mit den investierten Ressourcen strategisch sinnvoll zu haushalten.

Das H&C-Expertenteam wirft mit dem E-Paper „Innovationsmanagement in Versicherungen“ ein Schlaglicht auf die wesentlichen Stellhebel, um den Erfolg sicherzustellen.

Hier E-Paper ansehen

Weiterlesen

Immobilienbasiertes Asset Management

Immobilienbasiertes Asset Management – Entwicklungen im deutschen Markt

Autoren:

  • Jens Keller, Partner
  • Philipp Misura, Associate Partner
  • Martin Rupprecht, Senior Associate
  • Dr. Amaraa-Daniel Zogbayar, Associate

Immobilienfonds – eine der bedeutendsten Anlageklassen im Asset Management– erweisen sich als Stabilitätsanker im Asset Management mit kontinuierlich positiven Mittelaufkommen. Die Markttrends zeigen ein dynamisches Umfeld: Es eröffnet Chancen, verlangt aber gleichzeitig hohe Weiterentwicklungsbereitschaft. Produktseitig ergeben sich dadurch – neben den etablierten Lösungen – einige spannende, neue Ansätze.

Das H&C-Expertenteam wirft mit dem E-Paper „Immobilienbasiertes Asset Management“ ein Schlaglicht auf die aktuellen Trends am Markt und erläutert, welche neuen Entwicklungen sich für das Portfoliomanagement ergeben.

Hier E-Paper ansehen

Weiterlesen

SCHADENMANAGEMENT – SERVICE-ERLEBNISSE VERBESSERN

SCHADENMANAGEMENT – SERVICE-ERLEBNISSE VERBESSERN

Autoren:

  • Dr. Ralf Seisreiner, Geschäftsführender Partner
  • Dr. André Dibbert, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Alexander Kern, Manager 
  • Dr. Philipp Wanger, Senior Associate

In unserer Publikation haben wir vier zentrale Themen herausgearbeitet, die essentiell für die Arbeit von Schaden-Verantwortlichen sind:

  • Rahmenbedingungen: Wie verändern sich durch Digitalisierung und Automatisierung die „Spielregeln“ für Schaden?
  • Strategische Trends: Welche schadenspezifischen Trends sollten Sie auf dem Radar haben?
  • Organisation & Skills: Was gilt es bei der organisatorischen und personellen Aufstellung Ihres Schadenbereichs zu beachten?
  • Befähigung: Wie kann Schaden zur Wahrnehmung seiner neuen Rolle befähigt werden?

In unserem E-Paper beantworten wir diese Fragen und zeigen beispielhaft, wie wir dafür in unseren Projekten vorgehen. Die vorgestellten Ansätze sind Kernbestandteile von aktuellen Transformationsprojekten bei unseren Versicherungskunden.

Hier E-Paper ansehen

Weiterlesen

Auswahlprozesse für Anbieter und Software erfolgreich führen

Anbieter- und Softwareauswahlprozesse zum Erfolg führen

Autoren:

  • Dr. Oliver Laitenberger, Partner
  • Dr. Christoph Seebach, Associate Partner
  • Julian Müller, Manager
  • Dr. Morten Mikolajek, Senior Associate

Moderne Softwaresysteme eröffnen immer neue Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung, Automation und digitalen Transformation. Neben der Entwicklung eigener Lösungen sondieren Unternehmen deshalb in regelmäßigen Abständen den Markt nach Standard-lösungen und -anbietern, um zum einen Alt-Systeme zu ersetzen und zum anderen Geschäftsprozesse mit neuen Systemen zu unterstützen.

Der Auswahlprozess sowie die Auswahlentscheidung haben für viele Unternehmen oft strategischen Charakter, denn die Bindung an eine Lösung und einen Anbieter umfasst oft mehrere Jahre. Ein spontaner Richtungswechsel ist komplex und in vielen Fällen mit hohen Kosten verbunden. Nur bei Auswahl der „richtigen“ Lösung können jedoch die gesteckten Ziele auch erreicht werden.

Die „richtige“ Gestaltung und Durchführung des Auswahlverfahrens im Sinne des „Wie“ und „Was“ ist hierfür entscheidend. Auf Basis unserer Beratungspraxis sind sechs Stufen für den Erfolg ausschlaggebend.

Hier E-Paper ansehen

Hier PDF downloaden

Weiterlesen

Steigende Rohstoffpreise, mangelnde Verfügbarkeit: Wie der Vertrieb helfen kann

Steigende Rohstoffpreise, mangelnde Verfügbarkeit: Wie der Vertrieb helfen kann

 

Autoren:

  • Dr. Philipp Herrmann, Partner
  • Dr. Christian Koof, Principal
  • Daniel Schreckenberg, Senior Associate

Angesichts der mangelnden Verfügbarkeit von Rohstoffen und Vorprodukten wird es für Unternehmen zunehmend schwieriger, alle Kundenanfragen zu bedienen. Nicht zuletzt übt zusätzlich der Preisanstieg für eben jene Rohstoffe und Vorprodukte einen hohen Druck auf die Marge vieler Produkte aus.  
 
In unserem Video zeigen wir, wie die EBIT-Marge durch den Vertrieb gesichert werden kann.
Darüber hinaus liefern wir vertriebliche Handlungsempfehlungen für schnelle und wirksame Erfolge in unserem Insights-Paper.

Hier Insights-Paper ansehen

Weiterlesen

NEXT LEVEL OPERATIONS – AUF DEM WEG ZUM VALUE CENTER

NEXT LEVEL OPERATIONS – AUF DEM WEG ZUM VALUE CENTER

Autoren:

  • Dr. André Dibbert, Geschäftsführender Partner
  • Moritz von Carlowitz, Partner
  • Dr. Ulf Herrmann, Associate Partner
  • Judith Kathol, Associate

In unserer Publikation beleuchten wir die vier zentralen Themenbereiche, die auf keiner Agenda der Operations-Verantwortlichen fehlen dürfen:

  • Rahmenbedingungen: Wie verändern sich durch Digitalisierung die „Spielregeln“ für Operations?
  • Strategische Ausrichtung: Welche Rolle und Aufgabenstellung müssen die Operations-Einheiten zukünftig erfüllen?
  • Betriebsmodell: Wie werden Organisation und Prozesse auf
    diese neue Positionierung von Operations ausgerichtet?
  • Befähigung: Wie können die Operations-Einheiten zur Wahrnehmung ihrer neuen Rolle befähigt werden?

In unserem Paper beantworten wir diese Fragen und zeigen beispielhaft, wie wir dafür in unseren Projekten vorgehen. Die vorgestellten Ansätze sind Kernbestandteile von aktuellen Transformationsprojekten bei unseren Versicherungskunden.

Hier E-Paper ansehen

Weiterlesen

MANAGEMENT VON CHANGE-THE-BANK – ERFOLGSFAKTOREN VON PPM

MANAGEMENT VON CHANGE-THE-BANK – ERFOLGSFAKTOREN IM PROJEKTPORTFOLIOMANAGEMENT

Autoren:

  • Dr. André Dibbert, Geschäftsführender Partner
  • Judith Kathol, Associate
  • Jens Keller, Partner
  • Dr. Ralf Seisreiner, Geschäftsführender Partner

Laufende Veränderungen in immer kürzeren Abständen sind bereits Alltag in Banken – dabei kommt es darauf an, das Projektportfoliomanagement in die Gesamtbanksteuerung zu integrieren und es passgenau auszurichten. Ziel des Projektportfoliomanagements ist es, die Ressourcen optimal auszusteuern und sich dabei an den Kernkompetenzen und strategischen Leitplanken zu orientieren.
Erfolgreiches Projektportfoliomanagement verzahnt daher die Strategie mit den operativen Rahmenbedingungen des Instituts.

Unser neues E-Paper zeigt neben Kernherausforderungen im Management des Projektportfolios auch auf, wie diesen erfolgreich begegnet werden kann.

Hier Kurzversion ansehen

Hier Langversion ansehen

Weiterlesen

B2B-Vertrieb 2022: Mehr Umsatz, weniger Kosten und zufriedenere Kunden

B2B-Vertrieb 2022:
Mehr Umsatz, weniger Kosten und zufriedenere Kunden

 

Autoren:

  • Dr. Michael Lukarsch, Geschäftsführender Partner 
  • Dr. Philipp Herrmann, Partner
  • Dr. habil. Matthias Georg Will, Manager

Obwohl digitale B2C-Champions seit Jahren zeigen, wie ein effizienter und durchdigitalisierter Vertriebsprozess aussehen kann, haben viele B2B-Unternehmen große Schwierigkeiten, diese Best Practices auf den eigenen Vertriebsprozess zu übertragen. In vielen Fällen sorgen komplexe Wertschöpfungsprozesse, gewachsene Strukturen und die vorhandene IT-Systemlandschaft dafür, dass der Vertriebsprozess nicht digital und effizient, sondern komplex, manuell und intransparent ist.
 
In unserem neuen Insights-Paper zeigen wir den Weg zu einem modernen und digitalisierten B2B-Vertriebsprozess auf. Unsere Projekterfahrungen belegen, dass ein solcher Prozess ein wichtiger Schlüssel für nachhaltig gesteigerte Umsätze und Margen ist – bei gleichzeitig reduzierten Vertriebskosten und verbesserter Customer Experience. 

Hier Insights-Paper ansehen

Weiterlesen

KRYPTOWÄHRUNGEN UND BLOCKCHAIN: UMFRAGERGEBNISSE

KRYPTOWÄHRUNGEN UND BLOCKCHAIN: ErGEBNISSE der siebten Umfrage mit BankingClub

Autoren:

  • Dr. Oliver Küchle, Partner
  • Philipp Ritter, Manager

Die Blockchain ist erwachsen geworden, hat ihr Potenzial aber noch nicht ausgereizt. Das ist ein Ergebnis unserer aktuellen Umfrage, die wir im Rahmen eines Panels regelmäßig unter Beschäftigten der Finanzindustrie gemeinsam mit dem BANKINGCLUB durchführen.

Bitcoin & Co mussten wie fast alle anderen Finanz-Assets in den letzten Monaten deutliche Marktwert-Rückgänge verzeichnen. Dennoch ist sich das Gros der fast 250 Teil­nehmenden der aktuellen, siebten Umfrage von Horn & Company und dem BANKINGCLUB unter den Beschäftigten der Finanzindustrie sicher: Kryptowährungen sind gekommen, um zu bleiben.

Dies und viele weiteren spannenden Ergebnisse können Sie hier im Resumée ansehen oder HIER den kompletten Umfragebericht bestellen.

Weiterlesen

CUSTOMER LIFETIME VALUE IM BANKEN-VERTRIEB: NEUE ANSÄTZE

CLV IM BANKEN-VERTRIEB – NEUE ANSÄTZE FÜR EINE SYSTEMATISCHE KUNDENBETREUUNG

Autoren:

  • Dr. Claus Christian Breuer, Partner
  • Karsten Weinlein, Partner
  • Prof. Dr. Dietlind Zühlke, Principal

Banken richten ihre Aktivitäten zunehmend am Wert der Kundenbeziehung und weniger an einzelnen Transaktionen aus. Aus unserer Sicht ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer stärkeren Kundenzentrierung im Banking. Wir zeigen, basierend auch auf Erfahrungen aus anderen Branchen, wie Banken mit pragmatischen Ansätzen diesen Wert ermitteln und ihre Marktbearbeitung darüber optimieren können. Praxisbeispiele aus unseren Projekten zeigen Ihnen, welche Fragestellungen auf diese Weise erfolgreich gelöst werden können.

Hier E-Paper ansehen

Weiterlesen

KRYPTOWÄHRUNGEN AUF DEM VORMARSCH

KRYPTOWÄHRUNGEN AUF DEM VORMARSCH – Anwendungsfälle für die Finanzindustrie 

Autoren:

  • Jens Keller, Partner
  • Philipp Misura, Principal

Die einen sind schon seit Jahren überzeugte HODLer, andere „glauben“ nicht so recht, „ob sich das durchsetzen“ wird. Dabei beträgt die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen aktuell rund 2 Billionen US-Dollar; zudem existieren weit über 16.000 verschiedene Kryptowährungen und täglich kommen neue hinzu. Und die renommierte Zeitschrift The Economist bezeichnet den Einzug von Kryptowährungen sogar als eine „neue Ära für das Finanzsystem“. Doch was bedeutet dies konkret für unsere Finanzindustrie?

Im E-Paper beleuchten wir Anwendungsfälle für die Finanzindustrie und zeigen, wie Kryptowährungen auf dem deutschen Finanzmarkt Einzug halten.

Hier E-Paper ansehen

Weiterlesen

Plattform-Power – Schneller zu digitalen Leuchttürmen

Plattform-Power für Versicherer – Schneller zu digitalen Leuchttürmen

Autoren:

  • Dr. Oliver Laitenberger, Partner
  • Dr. Christoph Seebach, Associate Partner
  • Robert Tippmann, Associate Partner
  • Julian Müller, Senior Associate

Digitale Portale, Plattformen und Ökosysteme beherrschen die Schlagzeilen: „Online-Erlebniswelten“, die ihren Dienstleistern und Endkunden einen nahtlosen Zugang zu einer Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen bieten und so digitaler Wachstumstreiber sind. Die Fähigkeit zur umfassenden Digitalisierung der Endkunden- und Vertriebspartner-Schnittstelle ist für Versicherungsunternehmen entscheidend, um eine hohe Kundenzufriedenheit und Differenzierung gegenüber Wettbewerbern zu erreichen.

App- und Portal- bzw. Plattformlösungen bis hin zu Ökosystemen oder digitalisierte Serviceprozesse mit verbessertem Datenaustausch sind Herzstück und digitales Gesicht am Markt für modern aufgestellte Versicherer. Individuelle Lösungen mit eigenem „Footprint“ stellen das Einfallstor für profitables Wachstum dar. Dabei sind die Zeiten langwieriger und mühsamer IT-Projekte lange vorbei. Denn es zählt neben hoher Nutzer- und Kundenorientierung eben auch Geschwindigkeit, um am Markt erfolgreich zu sein.

Hier E-Paper ansehen

Weiterlesen