Masterplan Prozess-Digitalisierung: 5 Management-Fehler

„Masterplan Prozessdigitalisierung“: Die fünf größten Managementfehler

Autoren:

  • Dr. Frank Zurlino, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Philipp Herrmann, Partner
  • Dr. Michael Lukarsch, Geschäftsführender Partner

Fast jedes größere Unternehmen arbeitet bereits an einer weitgehenden Prozessdigitalisierung oder steht kurz vor dem Start. Dies ist nicht nur neuen „digitalen“ Geschäftsmodellen sowie erhöhten Anforderungen an die Effizienz geschuldet. Auch muss eine Migration insbesondere auf S/4HANA bis 2027 umgesetzt sein. So ein Programm ist kein rein technisches Projekt, sondern eine Herausforderung für die gesamte Organisation. Dementsprechend dauern viele solcher Initiativen deutlich länger als geplant, laufen massiv aus dem Budget oder scheitern ganz.

Unser Whitepaper zeigt, worauf es ankommt, um „in time and on budget“ anzukommen – und das Unternehmen auf ein neues Performance-Niveau zu heben.

Hier Whitepaper lesen

Weiterlesen

VERTRIEBSORGANISATION UND DIREKTVERTRIEB

Vertriebsorganisation und Direktvertrieb – ziemlich beste Freunde …?

 

Autoren:

  • Dr. Ralf Seisreiner, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Iuliia Udoieva, Associate
  • Thomas Wittwer, Senior Associate
  • Philipp Wanger, Associate

Ohne Zweifel – das Versicherungsgeschäft wird immer digitaler und direkter. Was aber bedeutet dies für den Versicherungsvertrieb? Wie ist der Direktvertrieb, also die persönlich-digitale Beratung via Telefonie, Videotelefonie, E-Mail und Chat, sinnvoll in etablierte Vertriebsorganisationen zu integrieren und worauf ist dabei zu achten? In unserer Publikation „Vertriebsorganisation und Direktvertrieb – ziemlich beste Freunde …?“adressieren wir diese Fragen.

Ein Zielbild für die genannten Direktvertriebskanäle ist oft schnell definiert, doch die organisatorische Umsetzung ist eine zum Teil unterschätzte Hürde. Daher beleuchten wir drei unterschiedliche Modelle, wie Versicherer eine Integration des Direktvertriebs gestalten können. Wir beschreiben insbesondere die verschiedenen Chancen und Risiken dieser Modelle und zeigen beispielhaft auf, welche Herausforderungen bei deren Umsetzung zu beachten sind.

Hier E-Paper lesen

Weiterlesen

Jahresbericht: Zukunft startet heute

Zukunft startet heute – Mit High Speed zum neuen Geschäftsmodell

 

Zukunft findet jetzt statt. Morgen ist das Heute schon wieder von gestern.

Viele Finanzdienstleister haben sich längst auf den Weg gemacht, ihr Geschäftsmodell anzupassen, die „Jobs-to-be-done“ neu zu definieren – und nehmen so mit einer Neufokussierung auf Kunden und einem Organisationsumbau umfangreiche Investitionen in eine nachhaltig erfolgreiche Zukunft vor.  Das prägt die Management-Agenda auch noch für die kommenden Jahre. Kernherausforderungen sind Geschwindigkeit und Konsequenz der Transformation.

In den letzten Monaten haben wir als Top-Management-Beratung zahlreiche Projekte zum Re-Design des Geschäftsmodells inhaltlich maßgeblich mitgestaltet und nennenswerte Adressen in ihrer Transformation unterstützt. Die Komplexität ist dabei immens. Welches dabei die Treiber und Enabler sind und wie wir Veränderung erfolgreich und zügig gestalten, thematisieren wir in unserem aktuellen Jahresbericht.

Hier Jahresbericht lesen

Weiterlesen

DSGVO: Automatisierte Anonymisierung

H&C PRAXIS GUIDE: Automatisierte Anonymisierung
So heben Sie Ihren Datenschatz DSGVO-konform 

Autoren:

  • Dr. Oliver Laitenberger, Partner
  • Arne Fornell, Senior Associate

Versicherungen befinden sich mehr denn je in einem Spannungsfeld aus verschärften Datenschutzbestimmungen und tiefgreifenden Insights. Insbesondere für die Verarbeitung personenbezogener Daten gibt es nach den aktuellen datenschutzrechtlichen Regelungen hohe rechtliche Anforderungen. Die gute Nachricht: Liegt kein Personenbezug (mehr) vor, greifen die Regelungen der DSGVO nicht. Dies kann nur durch eine effektive Anonymisierung erreicht werden – eine Einwilligung zur Auswertung durch Kunden ist oft zweckgebunden und reicht dazu oft nicht aus.
 
Wir zeigen, welche Herausforderungen in Bezug auf personenbezogene Daten überwunden werden müssen und wie Tools zur Datenanonymisierung und -Analytics den Weg für neue Wertschöpfungskanäle eröffnen können.

Hier e-Paper lesen

Weiterlesen

Einsatzplanung optimieren: Individuelle Tool-Lösungen für Planungsprozesse

Einsatzplanung optimieren: Individuelle Tool-Lösungen für Planungsprozesse

Autoren:

  • Jan-Henrik Fischer (Geschäftsführender Partner)
  • Dr. Christian Putz (Manager) und
  • Dr. Fabian Nick (Manager Data Science)

Die zeitliche Planung und Besetzung von Projekten ist eine nahezu universelle Aufgabe, die in jedem Unternehmen in unterschiedlicher Ausprägung besteht. Schon bei einer geringen Anzahl an Ressourcen und Projekten resultiert allerdings schnell eine Komplexität, die mit einer manuellen Planung nicht mehr „beherrschbar“ ist und zudem einen enormen Aufwand verursacht.

Wir setzen genau hier an und haben einen Lösungsansatz entwickelt, der moderne Prognoseverfahren und Algorithmen nutzt, um komplexe Planungsprobleme zu optimieren und automatisieren. Das ermöglicht eine bessere Planung und führt zu einer deutlichen Reduktion des zeitlichen und personellen Planungsaufwands.

Hier Whitepaper lesen

Weiterlesen

NEUE RELEVANZ SCHAFFEN – BANKBERATUNG DER ZUKUNFT

H&C PRAXIS GUIDE: NEUE RELEVANZ SCHAFFEN – BANKBERATUNG DER ZUKUNFT

Autoren:

  • Dr. Alexander Bethke-Jaenicke, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Claus Christian Breuer, Associate Partner
  • Mathias Ries, Manager

Die hohen Ansprüche der Kunden bei der Beratung können Banken nun endlich erfüllen. Wie die Privatkundenberatung der Zukunft mit den Komponenten Stetigkeit, Bedarfsorientierung, Einfachheit, Omnikanalfähigkeit und Motivation ausgestaltet werden kann, haben wir in unserem E-Paper „Neue Relevanz schaffen – Bankberatung der Zukunft“ für Sie festgehalten.

Hier e-Paper lesen

Weiterlesen

The Fashion Dilemma – What‘s Next? Aktuelle Einkaufs-Trends

The Fashion Dilemma – What‘s Next? Insights zu den aktuellen Trends der Modebranche

Autoren:

  • Dr. Kai-Michael Schaper, Geschäftsführender Partner
  • Christian Tscholl, Manager

Das Einkaufsverhalten der Verbraucher hat sich seit und wegen Corona stark geändert. Immer mehr Menschen kaufen online ein und es scheint, dass ein großer Teil sein Einkaufsverhalten beibehält. Der stationäre Handel wird mit einem starken Rückgang der Laufkundschaft konfrontiert.
In unserem Insights-Paper haben wir die wichtigsten Trends für die Unternehmen der Modebranche abgeleitet. Da immer weniger Kunden die Geschäfte frequentieren, ist es für Unternehmen umso wichtiger, die Effizienz der Prozesse entlang der Wertschöpfungskette zu maximieren. Zudem spielen ServicequalitätProzessinnovationen und verkürzte Produktlebenszyklen eine entscheidende Rolle.

Hier Insights lesen

Weiterlesen

„Supply Chain Resilience“: Vor der Beschaffungskrise

„Supply Chain Resilience“: Vorsorge vor der nächsten Beschaffungskrise

Autoren:

  • Dr. Frank Zurlino, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Dirk D. Müller, Partner

„Wir haben einen Top-Auftragseingang – und wissen nicht, wann und wie wir das in Umsatz drehen können“ – solche Aussagen hören wir vor dem Hintergrund der derzeitigen Versorgungsengpässe in vielen Industrien allzu häufig. Tagesaktuelle Entscheidungslagen und Improvisationen dominieren das aktuelle Geschäft in vielen Industrieunternehmen.

In unserem Whitepaper beleuchten wir auf Basis unserer aktuellen Studie wie auch unserer Projekte zum einen das Ausmaß der Situation, zum anderen aber auch kurz- und mittelfristige Erfolgsansätze, um mit den zunehmenden Unwägbarkeiten in der Versorgungskette umzugehen.

Hier Whitepaper lesen

Weiterlesen

EBA GL Kreditvergabe & Überwachung effizient umsetzen

H&C PRAXIS GUIDE: EBA Guideline Kreditvergabe und Überwachung effizient umsetzen

Autoren:

  • Dr. Matthias Sattler, Partner
  • Lars Schlimgen, Associate Partner
  • William Virnich, Senior Associate

Die EBA Guideline „Kreditvergabe und Überwachung“ erstreckt sich über den gesamten Kreditlebenszyklus und reicht von der Risikostrategie, über die Kreditvergabe bis zur Risikofrüherkennung. Hierbei sind erstmalig auch ESG-Risiken explizit zu berücksichtigen – etwa zur Bewertung der Rückzahlungsfähigkeit oder bei der Sicherheitenbewertung. 

In 2022 wird eine Umsetzung im nationalen Aufsichtsrecht durch die 7. MaRisk-Novelle erwartet. National beaufsichtigte Institute handeln clever, wenn sie das Zeitfenster nutzen und die effiziente Umsetzung der Anforderungen vorbereiten.

Wir haben unsere Erfahrungen aus mehreren Projekten zusammengetragen, daraus ein Vorgehensmodell abgeleitet und ausgewählte Lösungsansätze als Best Practice zusammengestellt. In unserem E-Paper haben wir dies beispielhaft am Handlungsfeld ESG-Risiken skizziert.

Hier e-Paper lesen

Weiterlesen

Versicherungsorganisation und Customer Excellence

VERSICHERUNGSORGANISATION UND CUSTOMER EXCELLENCE

Autoren:

  • Dr. André Dibbert, Geschäftsführender Partner
  • Tobias Schustek, Associate Partner 
  • Dr. Moritz von Carlowitz, Partner

Für den unternehmerischen Erfolg geht es darum, die eigenen Kunden noch besser zu verstehen und jede Interaktion mit den Kunden als „Moment of Truth“ zu verbessern.

Aus Sicht von Horn & Company hat die Organisationsform einen großen Einfluss auf Customer Excellence. Die zum Teil radikalen Veränderungen bei den Organisationsformen zeigen, wie Versicherer gegenwärtig versuchen, Kundenbedarfe schnell zu erkennen und die Kundeninteraktionen so zu organisieren, dass der Kunde positive Erlebnisse hat und sogar Begeisterung für seine Versicherung empfindet.

Wir zeigen, wie Versicherer durch moderne, kundenorientierte Organisationsformen ihre Leistungen, ihre Services und ihren Vertrieb besser am Kunden ausrichten können.

Hier als PDF ansehen

Weiterlesen

Shape Headquarter: „Wachsen, ohne zu wachsen“

Shape Headquarter: „Wachsen, ohne zu wachsen“

Autoren:

  • Dr. Frank Zurlino, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Michael Lukarsch, Geschäftsführender Partner

Die Frage nach der richtigen Dimensionierung und Aufstellung der Overheads ist ein Evergreen des Managements. Insbesondere im Zusammenhang mit den laufenden oder geplanten Prozessdigitalisierungen erfährt diese Thematik eine neue Priorität. Ein typisches Leitbild ist, mit den gegebenen Overheads ein deutlich größeres Geschäftsvolumen abwickeln zu können.
Wir zeigen auf, durch welche Erfolgsquellen eine deutlich höhere Effizienz, Kostenflexibilität und gleichzeitig auch Servicequalität der OH-Funktionen erreicht werden kann – um insgesamt das Leitbild „Wachsen, ohne zu wachsen“ zu erfüllen.

Hier Whitepaper lesen

Weiterlesen

Kostenfalle: Ungemach an der Rohstoffpreis-Front

Kostenfalle: Es droht Ungemach an der Rohstoffpreis-Front

Autoren:

  • Dr. Michael Lukarsch, Geschäftsführender Partner
  • Johannes Dachlauer, Manager

Die Rohstoffpreise steigen im Schatten von Corona auf breiter Front – die Logistikkosten aus Asien haben sich zum Teil verzehnfacht. Unser Erachtens nach wird diese Entwicklung tiefgreifende Spuren in den GuVs und den Bilanzen der Unternehmen hinterlassen. Wie unsere Projekterfahrungen zeigen, haben nur wenige Kunden diesen Sprung der Materialkosten in den Planungen berücksichtigt.
Der letzte große Anstieg der Rohstoffpreise Anfang des letzten Jahrzehnts zeigt: Unternehmen mit einem professionellen Management aller Aspekte der Materialkosten zeigen sich deutlich robuster als jene, die „beobachten“. 

Hier Insights lesen

Weiterlesen