„Re:Align“: Strukturkosten-Potenziale schneller erkennen

„Re:Align“: Strukturkostenpotenziale schneller erkennen und wirksamer realisieren

Autoren:

  • Dr. Frank Zurlino, Geschäftsführender Partner
  • Bastian Imhof, Principal

Aktuell stehen die Strukturkosten und insbesondere die Overheads wieder im Optimierungsfokus – vor allem in Unternehmen, die den derzeit stark steigenden Kosten für Material gegenüberstehen, ohne diese hinreichend weitergeben zu können.

In unserem neuen Whitepaper zeigen wir auf Basis unserer Projekterfahrungen, wie durch neue, datengetriebene Ansätze eine kürzere Analyse sowie eine bessere geschäftsadäquate Neuausrichtung erreicht werden kann.

Hier Whitepaper lesen

Weiterlesen

„Dual Quality“: Eine neue Herausforderung für den Lebensmittelsektor

„Dual Quality“: Eine neue Herausforderung für den Lebensmittelsektor

Autoren:

  • Martin Geißler, Associate Partner
  • Dr. Kai-Michael Schaper, Geschäftsführender Partner 

Alle Lebensmittelhersteller und Handelsunternehmen müssen sich aktuell mit einer neuen Anforderung befassen: Nach einer neuen EU-Verordnung ist es unter hoher Strafandrohung verboten, Lebensmittel innerhalb der EU in unterschiedlichen Qualitäten zu verkaufen, ohne dass die Konsumenten deutlich darauf hingewiesen werden.
Wir beleuchten die aktuelle Rechtslage und die Umsetzungsperspektiven in Europa und zeigen zudem auf, welche Handlungsoptionen für Hersteller und Handel verfolgt werden können und sollten.

Hier Insights-Paper ansehen

Weiterlesen

Quick-Commerce: Nur ein Hype oder neues Marktsegment?

Quick-Commerce: Temporärer Hype oder ernstzunehmendes Marktsegment?

Autoren:

  • Dr. Kai-Michael Schaper, Geschäftsführender Partner
  • Jan Witte, Manager

Die einen sprechen von der Zukunft des E-Food-Handels, die anderen von einem temporären Corona-Marktphänomen. Die Rede ist von Quick-Commerce – also der Lebensmittel-Schnelllieferung per Fahrrad oder Lastenrad innerhalb von Minuten.
Kaum ein Tag vergeht, an dem in der Fachpresse nichts zu lesen ist von einem neuen Markeintritt, einer neuen Finanzierungsrunde oder einem erfolgreichen Exit.  Egal, wie man selbst zu den „rasenden Foodversorgern“ steht, sie sind aktuell aus Deutschlands Metropolen nicht mehr wegzudenken.

In unserem H&C Consumer-Panel haben wir Konsumenten und Konsumentinnen befragt, wie sie zum noch jungen Marktsegment stehen und legen dar, warum sich jedes Handels- oder Konsumgüterunternehmen mit dem Quick-Commerce-Markt beschäftigen sollte.

Hier Insights lesen

Weiterlesen

ROBOTIC PROCESS AUTOMATION IN VERSICHERUNGEN

ROBOTIC PROCESS AUTOMATION IN VERSICHERUNGEN

Autoren:

  • Dr. Oliver Laitenberger,  Partner
  • Dr. Christoph Hartl, Partner
  • Dr. Christoph Winkler, Associate Partner 
  • Arne Fornell, Senior Associate 

„Automatisierung“ ist in der Versicherungsindustrie der Schlüssel zum Erfolg in einem immer kompetitiveren Wettbewerbsumfeld. Die nächste Reifestufe erfordert Prozessdigitalisierung unter Einsatz von innovativen Technologien. Unter diesen Technologien markiert Robotic Process Automation (RPA) den fehlenden Baustein zu einer ganzheitlichen Automationsstrategie vieler Versicherungen.

Wir geben Ihnen einen einfachen und verständlichen Überblick rund um die Themen „Prozessautomatisierung“, „Robotik“ und „Robotics Process Automation (RPA)“. Anhand von Use Cases aus der Versicherungsbranche zeigen wir Ihnen, was RPA leisten kann, wie man RPA effektiv einsetzt und wie mit der Kombination aus RPA und KI der Automatisierungsgrad noch weiter skaliert werden kann.

Hier Broschüre ansehen

Weiterlesen

RETAIL-BANKING DER ZUKUNFT: UMFRAGERGEBNISSE

RETAIL-BANKING DER ZUKUNFT: UMFRAGERGEBNISSE

Autoren:

  • Dr. Alexander Bethke-Jaenicke, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Oliver Küchle, Partner

Das Geschäft der Banken mit Privatkunden wird sich in den nächsten Jahren deutlich verändern. Das ist ein Ergebnis unserer aktuellen Umfrage, die wir im Rahmen eines Panels regelmäßig unter 350 Beschäftigten der Finanzindustrie gemeinsam mit dem BANKINGCLUB durchführen.

Das Retail-Segment der klassischen Filialbanken wird sein Gesicht verändern und sich einer veränderten Realität mit digital affineren Kunden anpassen. Die stärkere Datennutzung wird helfen, das unter einem hohen Effizienzdruck stehende Segment rentabel betreiben zu können. Kunden werden dabei passgenaue Lösungen und Beratungsleistungen in einem digitalen Produktangebot über verschiedene Kanäle angeboten, wobei die persönliche Interaktion in klassischen Filialen an Bedeutung verlieren wird.  

Dies und viele weiteren spannenden Ergebnisse können Sie hier im Resumée ansehen oder HIER den kompletten Umfragebericht bestellen.

Weiterlesen

SMART Services statt SHARED Services: Der neue Treiber für die Mehrwert-Zentrale

SMART Services statt SHARED Services: Der neue Treiber für die Mehrwert-Zentrale

 

Autoren:

  • Dr. Frank Zurlino, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Dirk D. Müller, Partner
  • Julie Pantförder, Principal

Große Mittelstandsunternehmen etablieren zunehmend Organisationsstrukturen, in denen die Steuerungs- und Servicefunktionen unternehmensweit aufgestellt sind, verbunden mit hohen Erwartungen an eine deutlich gesteigerte Effizienz und Servicequalität.

In unserem neuen Whitepaper beleuchten wir auf Basis unserer Projekterfahrungen, wie Shared Services, Center of Excellence und Business-Partner-Modelle in Zeiten der Digitalisierung in Richtung eines höheren Mehrwerts für die Gruppe weiterentwickelt werden können.

Hier Whitepaper lesen

Weiterlesen

„FrAgile“: Wie der Mittelstand mit „Agilität“ scheitern oder eine Erfolgsstory schreiben kann

FrAgile“: Wie der Mittelstand mit „Agilität“ scheitern oder eine Erfolgsstory schreiben kann

Autoren:

  • Dr. Frank Zurlino, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Dirk D. Müller, Partner
  • Martin Geißler, Associale Partner

Mit „Agilität“ als großem Managementkonzept waren in den letzten Jahren große Erwartungen verbunden – die sich aber in der Wirklichkeit von Industrie und Handel noch nicht erfüllt haben. Trotz vielerlei Versuche ist bislang der große Performancesprung der Unternehmen ausgeblieben.

In unserem neuen Whitepaper beleuchten wir jedoch nicht nur die Ursachen hierfür. Am Beispiel von FRESSNAPF, Europas Nummer 1 im Handel für Heimtierbedarf, sowie des Automobilzulieferers BPW Bergische Achsen und weiteren Projekterfahrungen wird gezeigt, wie man agiles Management richtig und erfolgreich einsetzen kann.

Hier Whitepaper lesen

Weiterlesen

FIRMENKUNDEN: ERFOLGREICH IM PLATTFORMGESCHÄFT

FIRMENKUNDEN: ERFOLGREICH IM PLATTFORMGESCHÄFT

Autoren:

  • Dr. Matthias Sattler, Partner
  • Sebastian Klages, Associate Partner
  • Dr. Ludwig Lütkes, Principal
  • Don Holland, Senior Associate

Plattformen besetzen Kundenschnittstellen: Der Trend aus dem PK-Geschäft schwappt auch auf das gewerbliche Segment über. Ist das ertragsrelevante gewerbliche Kreditgeschäft der Banken bedroht?

Der im Privatkundengeschäft fortgeschrittene technologische Wandel wird sich auch im Firmenkundensegment vollziehen. Zahlreiche Institute haben bereits erste Schritte unternommen und beispielsweise Portale implementiert oder Produkte an Plattformen angebunden. Dabei gelten Portale mittlerweile als „Must-have“ im Markt.

Es ist absehbar, dass auch im klassischen Firmenkundengeschäft ein wachsender Volumenanteil über Plattformangebote und Portallösungen vermittelt wird – und das zu deutlich geringeren Transaktionskosten. Am Beispiel von zwei Instituten zeigen wir, wie die erfolgreiche Positionierung gelang und welche kritischen Erfolgsfaktoren dabei maßgeblich waren.

Hier E-Paper lesen

Weiterlesen

VERTRIEBSOPTIMIERUNG X.0 – MEHR ERTRAG MIT DATA ANALYTICS

VERTRIEBSOPTIMIERUNG X.0 –
MEHR ERTRAG MIT DATA ANALYTICS

Autoren:

  • Dr. Alexander Bethke-Jaenicke, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Claus C. Breuer, Associate Partner
  • Prof. Dr. Dietlind Zühlke, Principal Data Science
  • Dr. Fabian Nick, Manager Data Science

Die Rahmenbedingungen, innerhalb derer die Vertriebsorganisationen von Banken und Sparkassen agieren, haben sich in den letzten dramatisch verändert. Sichere Ertragsbringer sind wegfallen, neue Wettbewerber sind in den Markt eingetreten und die Kundenerwartungen haben sich radikal gewandelt.
Um in diesem Wettbewerbsumfeld erfolgreich zu sein und ein attraktives Produkt- und Leistungsangebot über die vom Kunden präferierten Vertriebskanäle anbieten zu können, wird es immer wichtiger, ein datengetriebenes Vertriebsmanagement aufzubauen und Data Analytics Verfahren in den Vertriebsprozess zu integrieren. Unser E-Paper zeigt dies exemplarisch an Anwendungsfällen aus unserer Beratungspraxis. 

Hier E-Paper lesen

Weiterlesen

Trends im Asset Management: Entwicklungen im dt. Markt

TRENDS IM ASSET MANAGEMENT

Autoren:

  • Dr. Matthias Sattler, Partner
  • Jens Keller,  Associate Partner
  • Dr. Christoph Sorhage, Principal
  • Philipp Ritter, Manager

Die strategische Bedeutung des Fondsgeschäfts ist im nachhaltigen Niedrigzinsumfeld sowohl aus Kunden- als auch aus Vertriebspartnersicht hoch. Marktakteure sind aufgefordert, ihre eigene Positionierung zu überprüfen und zukunftssicher auszurichten. Dabei gilt es, die Geschäftsmodelle an den jeweiligen Stärken auszurichten und sich eine Flexibilität zur Begegnung mit Markttrends zu wahren. Eine optimierte Ausrichtung des Produktportfolios bildet die Grundlage für nachhaltiges Wachstum.

Hier E-Paper lesen

Weiterlesen

Die Luft am Gipfel ist dünn: Top-Wettbewerbsposition halten und ausbauen

Die Luft am Gipfel ist dünn: 

Top-Wettbewerbsposition halten und ausbauen

 

Autoren:

  • Dr. Frank Zurlino, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Christian Koof, Manager
  • Steffen Böhm, Manager

Im Prinzip ist es ganz einfach: An der Spitze der Wettbewerbspyramide – bei den Premium-Anbietern – sind auch die Margen am höchsten. Dafür muss man an irgendeiner relevanten Stelle besser sein als der Wettbewerb – im Produkt und/oder im Service. Gerade im großen deutschen Mittelstand finden sich zahlreiche Unternehmen, die an der Spitze stehen. Bekannte Marken und Hidden Champions. In unseren Beratungsengagements sehen wir aber auch, dass einige dieser „Perlen in der Unternehmenslandschaft“ in die Schieflage kommen können – erst schleichend, und dann beschleunigt.

In unserem neuen Whitepaper beleuchten wir auf Basis unserer Projekterfahrungen, warum Premium-Anbieter besonderen Gefahren ausgesetzt sind – und was für ein Halten oder Wiedererlangen einer Spitzenposition erforderlich ist.

Hier Whitepaper lesen

Weiterlesen

Masterplan Prozess-Digitalisierung: 5 Management-Fehler

„Masterplan Prozessdigitalisierung“: Die fünf größten Managementfehler

Autoren:

  • Dr. Frank Zurlino, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Philipp Herrmann, Partner
  • Dr. Michael Lukarsch, Geschäftsführender Partner

Fast jedes größere Unternehmen arbeitet bereits an einer weitgehenden Prozessdigitalisierung oder steht kurz vor dem Start. Dies ist nicht nur neuen „digitalen“ Geschäftsmodellen sowie erhöhten Anforderungen an die Effizienz geschuldet. Auch muss eine Migration insbesondere auf S/4HANA bis 2027 umgesetzt sein. So ein Programm ist kein rein technisches Projekt, sondern eine Herausforderung für die gesamte Organisation. Dementsprechend dauern viele solcher Initiativen deutlich länger als geplant, laufen massiv aus dem Budget oder scheitern ganz.

Unser Whitepaper zeigt, worauf es ankommt, um „in time and on budget“ anzukommen – und das Unternehmen auf ein neues Performance-Niveau zu heben.

Hier Whitepaper lesen

Weiterlesen