„Unsere Programme zielen konsequent auf messbare GuV-Verbesserung – egal ob auf klassischem Weg oder über den Einsatz agiler Methoden.“

„Wir gestalten die digitale Transformation unserer Klienten ausgehend von einem tiefen Branchenverständnis und getragen von langjähriger Erfahrung unserer Berater.“

„Die Bundesregierung wählte uns in den exklusiven Beraterpool für Stabilisierungsmaßnahmen des Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF).“

„Die Bundesregierung wählte uns in den exklusiven Beraterpool für Stabilisierungsmaßnahmen des Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF).“

„Verantwortung, Teamwork und ein durchgehend hoher Qualitätsanspruch sind Bausteine unserer gelebten Unternehmenskultur.“
Dr. Swetlana Dregert, Senior Consultant

Mehrfach von Klienten für herausragende Leistungen im Consulting ausgezeichnet.

previous arrow
next arrow
Slider

„SUPPLY MANAGEMENT“: WAS KOMMT NACH DEM SCHWARZEN SCHWAN?

„SUPPLY MANAGEMENT“: WAS KOMMT NACH DEM SCHWARZEN SCHWAN?

Autoren:

  • Dr. Frank Zurlino
  • Dr. Roland Schreiber
  • Dr. Michael Lukarsch

In diesem besonderen Jahr wurde es für viele Unternehmen und Organisation notwendig, die Beschaffungskapazität zunächst schnell herunter- und dann auch schrittweise wieder hochfahren zu können.

In unserem neuen Whitepaper „Supply Management: Was kommt nach dem Schwarzen Schwan?“ beleuchten wir auf Basis unserer aktuellen Projekte und Studie, welche wesentlichen Lehren für das Management der Supply Chain aus 2020 gezogen werden können. Im Fokus stehen dabei ein verbessertes Risikomanagement sowie die vergrößerte Rolle und Reichweite des Supply Managements.

Zum Whitepaper

H&C Praxisguide: Design the future credit process

H&C Praxisguide: Design the future credit process

Autoren:

  • Dr. Alexander Bethke-Jaenicke, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Oliver Küchle, Partner 
  • Mathias Ries, Senior Consultant

Einfache, schnelle und qualitativ hohwertige Kreditprozesse spielen eine herausragende Rolle für die Banken. Wir zeigen exemplarisch auf, welchen Herausforderungen sich die Banken im Kreditgeschäft gegenüber sehen und wie sie diesen unter Berücksichtigung von Ertrags-, Risiko- und Kostengesichtspunkten begegnen. Es werden die Erfolgsfaktoren für einen zukunftsfähigen Kreditprozess skizziert und anhand von Anwendungsbeispiele aus unserer aktuellen Beratungspraxis konkretisiert. Lesen Sie, wie durch die Umsetzung der Zukunftsthemen eine WinWin-Situation für Kunden und Bank entsteht:

Zum e-Paper oder PDF bestellen.

„SALES PERFORMANCE“ – NEUE DIMENSIONEN IN DER VERTRIEBSPRODUKTIVITÄT

„SALES PERFORMANCE“ – NEUE DIMENSIONEN IN DER VERTRIEBSPRODUKTIVITÄT

Autoren:

  • Dr. Frank Zurlino
  • Dr. Clemens Oertel
  • Dr. Michael Lukarsch

Getrieben vom aktuellen wirtschaftlichen „Dip“, einem grundsätzlich veränderten Kundenverhalten und einer zunehmenden Digitalisierung durchläuft der b2b-Vertrieb eine Transformation für mehr Wirkung im Markt – bei gleichzeitig höherer Effizienz. Wir zeigen, unter welchem Veränderungsdruck der b2b-Vertrieb steht – und wie eine Neuausrichtung für eine „double-digit“-Steigerung der Vertriebsproduktivität aussieht.

Zum Whitepaper

„REFINANZIERUNG“ – KAPITALBEDARFS-SICHERUNG IN SCHWIERIGEN ZEITEN

„REFINANZIERUNG“ – KAPITALBEDARFSSICHERUNG IN SCHWIERIGEN ZEITEN

Autoren:

  • Alexander Zielske, Principal
  • Johannes Dachlauer, Manager
  • Dr. Frank Zurlino, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Michael Lukarsch,Geschäftsführender Partner

Auch in Unternehmen, die zuvor gut durch die Krise gesteuert sind, kann es im Zuge des „Hochfahrens“ zu Liquiditätsengpässen kommen. Und dann? Unser neues e-paper „‘Refinanzierung‘: Kapitalbedarfssicherung in schwierigen Zeiten“ zeigt Schritte und Erfolgsfaktoren zur Absicherung der Finanzierung auf. Im Fokus: Die richtige Ermittlung des Kapitalbedarfs, Optionen zur Kapitalbedarfsdeckung und die Vorbereitung zur Gewinnung externer Finanzierer.

Zum Whitepaper

H&C-Jahresbericht Financial Services 2019

H&C-Jahresbericht Financial Services 2019

Autor:

  • Dr. Christian Horn, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Alexander Bethke-Jaenicke, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Ralf Seisreiner, Geschäftsführender Partner
  • Christof Wagner, Geschäftsführender Partner

Unsere Kunden bewegen sich stets im Spannungsfeld zwischen kurzfristiger Performancesteigerung und nachhaltiger Transformation. Wie wir dabei unterstützen und welche Herausforderungen und Chancen sich für Banken und Versicherungen daraus ergeben, ist jetzt in unserem Jahresbericht nachzulesen:

H&C Fünf-Punkte-Plan: „Die neue Normalität“

30.04.2020. Alle Experten sind sich einig: Jetzt, nach dem ersten Corona-Schock, kommt es darauf an, den Blick wieder nach vorne zu lenken. Denn die für Banken und Versicherungen zu lösenden Herausforderungen sind in der Krise nicht kleiner geworden. H&C hat deshalb einen „Fünf-Punkte-Plan“ entwickelt, der die jetzt erforderlichen Management-Aufgaben auf dem Weg in die „neue Normalität“ adressiert: Was können wir aus der Krise lernen und was sollten wir uns auch für ein „neues Normal“ bewahren? Und welche entscheidenden fünf Bausteine müssen wir jetzt aufgleisen, um am Ende wirklich gestärkt aus der Krise hervorzugehen? Die Antwort unserer Experten lesen Sie hier: zum E-Paper

„REGAIN GROWTH“ – BEST PRACTICES IM INDUSTRIELLEN HÄNDLER-MANAGEMENT

„REGAIN GROWTH“ – BEST PRACTICES IM INDUSTRIELLEN HÄNDLER-MANAGEMENT

Autoren:

  • Robert Tippmann, Associate Partner
  • Dr. Clemens Oertel, Partner
  • Dr. Frank Zurlino, Partner 
  • Dr. Kai-Michael Schaper, Partner 

Vielen industriellen Herstellern droht nicht nur ein Wachstumseinbruch, unsere Erfahrung aus Restrukturierungsprojekten zeigt auch: Der Händlervertrieb zeigt viele Schwächen auf. Unser neues Whitepaper „’Regain Growth’ – Best Practices im industriellen Händler-Management“ beschreibt auf Basis unserer Projekterfahrungen, wie ein professionelles Händler-Management zu signifikanten Umsatz- und Ergebnisverbesserungen führt – und wie eine schrittweise Umsetzung aussehen kann.

Zum Whitepaper

DATA ANALYTICS: GAME CHANGER IM DIGITALEN TRANSFORMATIONSPROZESS

Data Analytics in Versicherungen: „Game Changer“ im digitalen Transformationsprozess

Autoren:

  • Christof Wagner , Geschäftsführender Partner
  • Dr. André Dibbert, Geschäftsführender Partner
  • Moritz von Carlowitz, Partner
  • Dr. Christoph Hartl, Associate Partner
  • Jan-Henrik Fischer, Geschäftsführender Partner
  • Marisa Parrilla, ehemals Associate Partner

Die Versicherungsbranche sieht sich einem massiven Umbruch ausgesetzt. Die neuen technologischen Möglichkeiten bieten hohe Potenziale. Denn aus der Ansammlung digitaler Daten sind wertvolle Informationen über Kundenverhalten und -präferenzen ableitbar. Und „Data Analytics“ ist ein hervorragendes Instrument hierfür. Doch Versicherer wissen dies vielfach noch nicht zu nutzen, oder leiden darunter, dass die Voraussetzungen vielfach noch nicht gegeben sind. In unserer Abhandlung zeigen wir konkrete Beispiele aus der Praxis und stellen dar, wie Versicherungsunternehmen Wachstum generieren, „Wow“-Effekte erzielen, Risiken steuern und schließlich die Effizienz erhöhen.

als Sonderdruck bestellen

H&C Trendbarometer der Finanzbranche: „Agilität – Zwischen Hype und Realität“

27.05.2020. Schon vor COVID-19 haben Fragen nach „agilem Projektmanagement“ und „agilen Organisationsmodellen“ die Finanzindustrie intensiv beschäftigt. Als Beratungshaus haben wir viele unserer Kunden beim Finden eines passenden agilen „Set-Ups“ und der Implementierung agiler Methoden und Strukturen begleitet – egal ob vor oder während der Corona-Krise.

Unser Trenbarometer „Horn & Company beyond“ hat deshalb das Thema „Agilität – Zwischen Hype und Realität“ zum Gegenstand einer umfassenden Studie gemacht: Über 800 Experten aus der Finanzindustrie haben an unserer Befragung teilgenommen. Die Ergebnisse der Untersuchung und alle wichtigen Hintergrundinformationen aus der „agilen Welt“ lesen Sie hier: e-Paper anschauen

Agilität: Zwischen Hype und Realität – Trendbarometer der Finanzindustrie

Agilität: Zwischen Hype und Realität – Trendbarometer der Finanzindustrie

Autoren:

  • Dr. Alexander Bethke-Jaenicke, Geschäftsführender Partner
  • Dr. Oliver Küchle, Partner
  • Dr. Oliver Laitenberger, Partner
  • Dr. Claus Christian Breuer, Associate Partner

Schon vor COVID-19 haben Fragen nach „agilem Projektmanagement“ und „agilen Organisationsmodellen“ die Finanzindustrie intensiv beschäftigt. Als Beratungshaus haben wir viele unserer Kunden beim Finden eines passenden agilen „Set-Ups“ und der Implementierung agiler Methoden und Strukturen begleitet – egal ob vor oder während der Corona-Krise. Unser Trenbarometer „Horn & Company beyond“ hat deshalb das Thema „Agilität – Zwischen Hype und Realität“ zum Gegenstand einer umfassenden Studie mit über 800 Experten aus der Finanzindustrie gemacht. Die Ergebnisse der Untersuchung und alle wichtigen Hintergrundinformationen aus der „agilen Welt“ haben wir in einem Dossier zusammengefasst.

Als PDF oder Sonderdruck bestellen

„QUICK-SCAN“ WORKING CAPITAL: NEUE LIQUIDITÄTSPOTENZIALE NACH 2 WOCHEN

„QUICK-SCAN“ WORKING CAPITAL: NEUE LIQUIDITÄTSPOTENZIALE NACH 2 WOCHEN

Autoren:

  • Dr. Frank Zurlino, Geschäftsführender Partner 
  • Dr. Michael Lukarsch, Geschäftsführender Partner
  • Alexander Decker
  • Alexander Zielske

Neue Liquiditätspotenziale in 2 Wochen aufzeigen? Das neue Whitepaper „‘Quick-Scan‘ Working Capital: Neue Liquiditätspotenziale nach 2 Wochen“ legt dar, wie wir schon nach sehr kurzer Zeit treffsichere Aussagen zu Liquiditätsreserven in Beständen, zu Forderungen & Verbindlichkeiten und deren Freisetzung machen können. Zudem kann die Projektorganisation „kontaktlos“ arbeiten.

Zum Whitepaper